arbon classics


Die nächste arbon classics am 2. und 3. Mai 2020

Die Teilnehmer im Jahr 2018:
Auto 1579 / Motorrad 409 / LKW 47 / Bus 10 / Landmaschinen 114 / Militärfahrzeuge 45 / Radfahrer 52 / Verschiedene 64 / Schiffe 26 / Flugzeuge 18 / Züge 6
Total 2'370 Historische Fahrzeuge

Eine Genussreise im Orient-Express-Stil

10. November zustieg auch in Arbon

Erleben Sie Bahn-Nostalgie und fühlen Sie sich zurückversetzt in die Tage des Orient-Expresses an Bord der eleganten Speisewagen des „Contintental Prestige Express“. Die luxuriösen, klimatisierten Wagen (2x 48 und 1x 24 Plätze) werden als Einheit in einem Sonderzug fahren. Während der gemütlichen Rundfahrt geniessen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten von Gerald Bergue vom Restaurant Römerhof, Arbon (empfohlen von der Seezunge, ausgezeichnet mit 14 Gault Millau Punkten sowie 2 roten Kochlöffeln im Guide Michelin). Die Mahlzeiten werden frisch an Bord zubereitet. Dazu wird Ihnen eine erlesene Auswahl an Weinen aus der Kellerei Badoux (Aigle) angeboten. Im zusätzlich mitgeführten Clubwagen stehen Zigarren aus dem Hause Urs Portmann sowie Whiskys und Karibischer Rum von Liquid Diamonds Alpstein Drogerie zur Auswahl und können in dieser exklusiven Raucher-Lounge konsumiert werden. Die Reiseroute führt uns ab St. Gallen, durch das Rheintal nach Sargans, entlang des Walensees nach Pfäffikon, über den Seedamm nach Rapperswil und durch das liebliche Toggenburg zurück an den Ausgangspunkt am Bodensee.

Filmimpressionen Arbon Classics 2018

Filmimpressionen Arbon Classics

Werden Sie Mitglied!

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie arbon classics. Nur mit der Hilfe von Gönnern und Sponsoren, ist so ein toller Event überhaupt möglich. Helfen Sie mit. Wir freuen uns auf Sie!

JETZT MITGLIED WERDEN

Interessantes über uns.

Ende des 19. und anfangs des 20. Jahrhundert war Arbon ein bedeutendes Zentrum von technischen Entwicklungen. Ganz besonders im Bereich der Strassenfahrzeuge ...

MEHR LESEN

Galerie arbon classics 2018.

Alles hat gestimmt! Die "arbon classics 2018" werden uns noch sehr lange in Erinnerung bleiben. Lassen Sie in unserer Galerie diese beiden tollen Tage nochmals Revue passieren ...

ZUR GALERIE

Nehmen Sie Kontakt auf!

Die "arbon classics" ist nicht nur ein alle zwei Jahre stattfindender Event sondern auch ein lebendiger Verein mit Enthusiasten für die Sache. Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da.

KONTAKT

Sinn und Zweck des Vereins arbon classics

Die Region Bodensee ist geschaffen für eine Veranstaltung wie arbon classics. Galt sie um die Jahrhundertwende bis 1940 als technologisches Innovationszentrum Europas. Zeppelin, Saurer, FFA Flugzeugwerke Altenrhein, Maybach, Dornier und Rorschach und Romanshorn als Bahnknotenpunkte. Romanshorn Friedrichshafen Bodensee-Trajekte der Eisenbahnfähren. Ausgehend von dieser Region verbreitete sich die Antriebs- und Luftfahrtstechnik über die ganze Welt.
Auch die textile Fertigungstechnik und viele technologische Innovationen gingen in den 20er und 30er Jahren von der Bodenseeregion aus und die Wurzeln des Innovationen- und Gründergeistes sind noch heute in der Bevölkerung spürbar.
Arbon Classics will dazu beitragen dieses wertvolle Kulturgut im Bewusstsein zu erhalten.
Wir freuen uns auf ihren Besuch im 2020.

Spende für zwei Organisationen

Anlässlich der arbon classics 2018 führte "Rent a Classic" Publikums Rundfahrten durch. Die Gäste konnten einen freiwilligen Beitrage für wohltätige Organisationen spenden. Den Betrag konnten wir den zwei Organsationen überreichen.

Stiftung Le Petit Coeur

Prof. Dr. med. René Prêtre Klinikdirektor der Herzgefässchirurgie
Mit Ihrer Unterstützung retten wir das Leben von Kindern, die eine Herzoperation benötigen. Danke, dass Sie unsere Einsätze in den ärmsten Ländern dieser Welt möglich machen. Direkte Hilfe – Operationen vor Ort.
Das medizinische Team der Stiftung operiert unentgeltlich Kinder mit angeborenem Herzfehler in Mosambik und in Kambodscha. Mit den Stiftungsgeldern finanziert Le Petit Cœur Material, Medikamente und Apparaturen, die für diese Einsätze vor Ort benötigt werden.
Das ganze Herzchirurgie-Team arbeitet ehrenamtlich.

Stiftung Hängematte

Eltern mit behinderten Kindern leisten oft Jahre lang einen enormen Einsatz, damit die Kinder zu Hause in der Familie aufwachsen können. Um die ganze Familie zu unterstützen und einer Überforderung vorzubeugen, bietet die Hängematte Erholungsplätze für behinderte oder kranke Säuglinge und Kinder an. Dank dieser Entlastung erhalten die Eltern und Geschwister die dringend notwendigen Freiräume zum Schöpfen neuer Energie, um sich gestärkt wieder dem Kind widmen zu können.
Die Hängematte ist auf Notfälle vorbereitet und arbeitet mit der Kinderklinik des Kantonsspitals Münsterlingen zusammen.